© Malerbetrieb Mösinger | Hauptstr. 35 | D-53859 Niederkassel | Telefon: +49(0)2208 923505 | Telefax: +49(0)2208 923506
Statistisch gesehen ist bereits jedes 3. Gebäude betroffen. Zu viel Feuchte verursacht Schimmelpilzbefall und Schäden in Milliardenhöhe - Tendenz steigend! Wohnqualität, Bausubstanz und Gesundheit leiden darunter. Die Feuchteursachen sind oft schwer zu erkennen, da Wasser auf unterschiedlichen Wegen in Gebäude gelangt: von außen z. B. durch Risse und Schwachstellen in der Gebäudehülle oder defekte Abdichtungen von innen z. B. durch Kondensation hoher Raumluftfeuchte an kalten Stellen (Waschen, Kochen, Duschen, Wäsche trocknen) durch Bauteilfeuchte z. B. durch Überschwemmungen, Wasserschäden, Leckagen und Rohrbrüche oder Neubaufeuchte Für die systematische Beseitigung der Schäden und der Schadensursachen bietet redstone wirksame Systemlösungen zur Schimmeldesinfektion, Luftentkeimung, Feuchteregulierung und nachträglichen Wärmedämmung. Der Name redstone steht dabei für ganzheitlichen Feuchteschutz, gesundes Wohnklima und intakte Bausubstanz. Schimmelpilze – nichts ist vor ihnen sicher! Es gibt ca. 250.000 Schimmelpilzarten, viele davon sind widerstandsfähig und zerstörerisch. Zum Wachsen benötigen sie Feuchtigkeit und einen Nährboden. Folgen sind: Verfärbungen, Pilzgeflechte, Sporen in der Raumluft und Pilzgifte (Mykotoxine). Häufig sind organische Stoffe (Holz, Gips, Tapeten, Textilien) aber auch Silikonfugen betroffen. Mineralische Stoffe hingegen sind schimmelresistent. Schimmelpilz macht krank! Kein Wunder, dass Schimmelpilze auch dem Menschen schaden. Typische Symptome: Schnupfen, Niesattacken, Augentränen, Juckreiz, Kopfschmerzen, Unwohlsein und asthmatische Beschwerden. Bei empfindlichen und immungeschwächten Menschen kann es sogar zu Entzündungen oder Schädigungen der Atemwege und Organe kommen.
Mit Schimmel müssen Sie nicht leben!

Schimmelsanierung 

Gefahr Nr. 1 für Gebäude:

Feuchte und Schimmelpilze

Wir zeigen Schimmelpilze die rote Karte Durch Feuchteschäden und Schimmelpilzbefall sinkt der Wohn- und Gebäudewert. Zudem steigen die Heizkosten, da feuchte Wände ihre Wärmedämmwirkung verlieren. Gifthaltige chemische Gegenmittel (Fungizide) beheben nicht die Schimmelursachen und schaden dem Menschen. Entzieht man Schimmelpilzen jedoch Feuchtigkeit und Nährboden, so verlieren sie ihre Lebensgrundlage.
Referenzfotos finden Sie im Menüpunkt: Referenzen | Schimmelsanierung
SANIERUNG-RHEINSIEG